Haus und Huhn

Eine maritime Garderobe

Heute zeigen wir euch, wie wir ganz einfach eine maritime Garderobe für unseren Eingangsbereich im Anbau erstellt haben.

Zunächst einmal brauchten wir ein Foto. Wir haben uns für ein Bild mit etwas Sand, Gras und Himmel von einem Spiekeroog-Ausflug entschieden, also für ein ganz schlichtes Motiv, bei dem man nicht Gefahr läuft, dass die Kleiderhaken am Ende ein wichtiges Bildelement verdecken.

Dieses Foto haben wir dann bei einem Online-Fotoanbieter im Format 80×60 auf massive Holzbretter drucken lassen.

Anschließend haben wir uns Kleiderhaken in Anker-Form besorgt und auf die Holzplatten geschraubt.

Nun musste das Ganze nur noch an der Wand befestigt werden und fertig war unsere maritime Garderobe, die es so kein zweites Mal auf der Welt gibt. 🙂

Eine super Ergänzung stellt übrigens ein Schlüsselbrett aus Treibholz dar, das ebenfalls ruckzuck selbstgemacht ist.

Es muss natürlich nicht immer die Küste sein, man könnte für die Garderobe auch ein Bild aus dem Wald nehmen und Kleiderhaken in Form kleiner Geweihe, eine Almwiese mit Haken in Form von Blumen, ein Hochzeitsfoto mit Haken in Herzform usw. Lasst eurer Fantasie einfach freien Lauf und findet so eine individuelle Garderobe, die außer euch keiner hat.

Herzliche Grüße und bis bald!
Grit und Dennis

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.